Wolf D. Gruner / Paul Hoser (Hrsg.)
Wissenschaft - Bildung - Politik
Von Bayern nach Europa  
Festschrift für Ludwig Hammermayer zum 80. Geburtstag
2008, BDEG Bd. 38, EUR 39,90, 505 Seiten, ISBN 978-3-89622-092-9

Die in diesem Band zu Ehren von Ludwig Hammermayer vereinten Aufsätze kommen aus der Wissenschaftsgeschichte, der Kultur-, der Bildungs-, der Gesellschafts-, der Politik- und der Strukturgeschichte und werfen Lichter auf die Zeit zwischen dem bayerischen Erbfolgekrieg des frühen 16. Jahrhunderts und der Haltung Bayerns zu Europa an der Schwelle zum 21. Jahrhundert. Die Beiträge greifen unter der Perspektive von Bayern nach Europa Themenbereiche auf, in denen der Jubilar in Forschung und Lehre aktiv war. Hierzu gehören die Wirkungen der Aufklärung, die Gründung von gelehrten Gesellschaften und Akademien im 18. Jahrhundert, die Bedeutung der Transformationsprozesse vom Alten Europa zum Europa der Moderne unter Einschluss der Britischen Inseln, die Rückwirkungen auf Bildung, Ausbildung und Selbstverständnis, die Auswirkungen von Revolution und Diktatur im 20. Jahrhundert sowie das Europaverständnis aus einer deutschen und einer genuin bayerischen Perspektive.

Inhaltsverzeichnis

  • Wolf D. Gruner / Paul Hoser: Laudatio - Vorwort
  • Tabula Gratulatoria
  • Reinhard Baumann: Söldnerische Kleinunternehmer im Baierischen Erbfolgekrieg 1504 - eine Studie zur Entwicklung des europäischen Kriegsunternehmertums in der frühen Neuzeit    
  • Peter Claus Hartmann: München in der frühen Neuzeit - das deutsche Rom    
  • Gabriele Greindl: Bayerns diplomatische Vertretung beim Westfälischen Friedenskongress 1644-1648 - Ein Werkstattbericht
  • Alois Schmid: Das Benediktinerkloster Oberalteich und die Churfürstliche Bayerischsche Akademie der Wissenschaften
  • Esteban Mauerer: Bevölkerung ist der größte Schatz für einen blühenden Staat. Aspekte des bevölkerungspolitischen Diskurses in der bayerischen Aufklärungspublizistik
  • Paul Hoser: Friedrich Melchior Grimm und Diderots Encyclopédie    
  • Wolfgang Schmale: Kulturtransfer in Österreich im 18. Jahrhundert    
  • Reinhard Heydenreuter: Die Bayerische Akademie der Wissenschaften und die Forstwissenschaft    
  • Johann Pörnbacher: Die Akademie der Freien Künste und Wissenschaften in Bayreuth    
  • Wolf D. Gruner: Vom Barock zum Industriezeitalter: Aspekte und Tendenzen der Architektur und ihrer historischen Rahmenbedingungen 1750-1918    
  • Karl-Ludwig Ay: Der Sohn des Komponisten und die Eisenbahn: Max Maria von Weber     
  • Walter G. Demmel: Werkstatt, Lehrwerkstatt, Schulwerkstatt. Von der praktischen Lehre zum theoriegeleiteten Unterricht    
  • Anne Bruch: Das Verhältnis von Region und Nation im Risorgimento    
  • Detlef Rogosch: Anmerkungen zur Haltung beider Mecklenburg beim Übergang vom Deutschen zum Norddeutschen Bund    
  • Falk Wiesemann: Die Israelitische Lehrerbildungsanstalt Würzburg (1864-1938) - ein Beitrag des fränkischen Landjudentums zum jüdischen Bildungswesen in Deutschland
  • Ulrich Linse: Poetischer Anarchismus gegen Partei-Anarchismus: Gustav Landauer und die anarchistische Bewegung im wilhelminischen Kaiserreich und in der Bayerischen Revolution 1918/19
  • Wolfgang Burgdorf: Varianten der europäischen Einigungsdiskussion in der Republik von Weimar    
  • Wolfgang Krieger: Der Kalte Krieg in der Geschichte der internationalen Beziehungen: Tatsachen, Tabus und unbequeme Fragen    
  • Irmgard Herzog-Deutscher: Lernen für Europa - Zur Integration der neuen Medien in die universitäre Lehre    
  • Sophia E. Gerber: Vom pflichtbewussten Untertan zum mündigen Bürger: Zur Geschichte der educazione civica in Italien
  • Werner K. Blessing: Politischer Anspruch und wirtschaftlicher Aufstieg. Zu Bayerns Stellung in Europa seit den 1950er Jahren
  • Wilhelm Liebhart: Bayern und Europa. Beobachtungen und Gedanken zu einem aktuellen Thema


 

Herausgeber:

Prof. Dr. Dr. Wolf D. Gruner: o. Universitätsprofessor für Europäische Geschichte und Jean Monnet Professor für Europäische Integrationsgeschichte und Europastudien an der Universität Rostock. Studium der Geschichte, Anglistik und Sozialwissenschaften in Erlangen und München. Zahlreiche Publikationen zur Europäischen Geschichte, zur Deutschen Geschichte und zur Landesgeschichte seit dem Mittelalter.

Dr. Paul Hoser: Historiker und Publizist. Studium der Geschichte und Anglistik in München. Zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschen und regionalen Geschichte der Neuzeit.


Reinhold Krämer Verlag
Postfach 13 05 84 - 20105 Hamburg
Telefon 040-4101429 - Fax 040-455770 -
Info@kraemer-verlag.de
www.kraemer-verlag.de